Montag, 25. April 2011

Noch ein Armband


Und das nächste Armband ist fertig.
Relativ simpel gemacht, aber es fällt auf.
Die Anleitung ist Ruby's Bangle.

Gedacht ist es wohl einreihig, das reichte mir aber nicht. Also habe ich es einfach verlängert, die Menge der vorhandenen Doppelkegel reichte aus, nun kann ich es zweimal um das Handgelenk schlingen.





Hierfür habe ich verwendet:
4mm NoName Doppelkegel von divina in Montana Blue 2xAB
TOHO Rocailles in 15/0 Nr. 81 Hematite Metallic und
TOHO Rocailles in 11/0 Nr. 933 IC Lt. Sapphire White Lined

Mal wieder bunt!!!

Hallo,

ich konnte es nicht mehr abwarten.
Wollte euch sofort mein neuestes Werk zeigen. Bei diesem tollen Wetter musste es einfach knallbunt werden, um meine gute Laune widerzuspiegeln.

Hier ist mein RAW-Sticks-Armband von Birgit Bergemann.

Das Fädeln ist eine Fleißarbeit, die aber total viel Spaß gemacht hat.

Hier sind die Fotos:








Wie war mal wieder der Kommentar meiner Tochter.......
die Farben in der Anleitung finde ich aber schöner...............

Okay, jedem kann man es nicht recht machen.

Verwendet habe ich Miyuki Rocailles der Größe 11/0
in den Farben:
451 Gunmetal
404 Opaque Yellow
426 Opaque Red Luster
414 Opaque Cobalt
423 Opaque Light Orange Luster
412 Opaque Turquoise Green

Dienstag, 19. April 2011

Tetrahedron-Star

Hallo, letzte Woche war aus mal wieder soweit.
Mit zwei lieben Freundinnen wollte ich perlen. Unsere Wahl eines gemeinsamen Projekts ging schnell.
Der Tetrahedron-Star von Happyland sollte es werden.
Heike und ich hatten sogar unabhängig voneinander eine sehr ähnliche Farbwahl, obwohl wir sonst ein sehr unterschiedliches Farbspektrum haben.
Fertig machen konnte ich ihn erst jetzt hier im Urlaub in Dänemark. Und im Hintergrund des ersten Bildes kann man unser hervorragendes Wetter sehen. Langsam fange ich an mich zu entspannen.

Hier ist er:

Verwendet habe ich:
Miyuki Delicas in 0072 Orchid Lined Crystal Luster
Miyuki Delicas in 0035 Galvanized Silver Metallic
Miyuki Delicas in 0281 Luster Crystal Lined Fuchsia
3mm Silberperlen und Swarovski Blümchen
dann noch Nietstifte und 8mm Perlen (die sind aber innen komplett unsichtbar)

Das fädeln hat Spass gemacht, vor allen Dingen hat es das Quatschen nicht verhindert, da es recht einfach zu arbeiten war. 

Montag, 11. April 2011

Starball inspiriert von Tulip

Hallo,
endlich ist er fertig.
Immer wieder schummelten sich andere Projekte dazwischen, dabei hatte es mir Tulips Farbkombi sofort angetan.
Also sieht er jetzt sehr ähnlich aus, wie ihrer, ich habe eine Farbe, die sie nicht hat und sie hat noch Perlen dabei, wo ich nicht weiß, wo sie sie hingeperlt hat.
Egal, ich finde meinen jetzt auch wunderschön.

 

Benutzt habe ich:

TOHO Rocailles in 15/0 222 Dark Bronze
TOHO Rocailles in 11/0 48F Opaque Frosted Navy Blue
TOHO Treasures in 11/0 082 Metallic Nebula
TOHO Treasures in 11/0 704 Matte-Color Andromeda
Swarovski Rivolis 8 mm in Crystal heliotrope


Ich bin nicht so ein Fan von Chatons, also habe ich es ebenso wie Tulip mit Rivolis probiert und es geht wunderbar!!!

Die Anleitung ist der Starball von Trytobe, Sabine Lippert.

Mittwoch, 6. April 2011

Wunsch meiner Freundin Claudia

Meine Freundin Claudia hatte sich in mein 3D-Herz verliebt.
Auf dem Weg zur Creativa im Auto fragte sie mich, ob ich ihr wohl auch so ein schönes Herz fädeln würde, wenn sie die Perlen dazu kauft. Denn sie mag die Perlensachen gerne, hat aber viel zu wenig Zeit, um es selber zu machen.
Also überschlagen, was wir brauchen und mit eingekauft.

Und hier ist es nun:

Hier sehen die Perlchen fast türkis aus. In Wirklichkeit sind sie eher dunkelblau kombiniert mit echten ca. 2mm Silberperlen.


Die Anleitung stammt vom Rollenden Atelier.

Mein Braunschweiger Noria-KIT

Letzte Woche habe ich diese Noria mit zwei Perlenfreundinnen begonnen.
Heute durfte ich sie endlich fertig machen (ja Meike und Bärbel, was heißt das? ALLE PERLCHEN SIND ENDLICH IN IHRE NEUEN DOSEN EINGEZOGEN. Hui sieht die Ordnung toll aus. Und wie viele Perlchen ich dann doch doppelt hatte, mit meinen neuen Computerlisten passiert mir das erstmal nicht mehr!)

Und hier ist die Noria:




Die Anleitung stammt von perle4U

Und da es dann auch ein Kit von ihr ist, das ich in Braunschweig erworben habe, weil mir die Farben so gut gefielen, habe ich dieses Mal auch keine Farbbezeichnungen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...