Donnerstag, 18. Juli 2019

Cedric -copyright Siân Nolan

Nun muss ich euch doch mal meinen neuen Mitbewohner zeigen. Den fand ich einfach zu knuffig und musste ihn fädeln. Doch er ist ganz schön aufmüpfig und meint die Welt allein erkunden zu wollen. Auf meiner Reise anlässlich des Fädeltreffens in Niederkrüchten bei Xin stand er auf einer gummierten Matte in der Nähe der Windschutzscheibe, jedoch in einer nicht wirklich scharfen Kurve sprang er mal kurz kreuz und quer, dann durfte er halt nicht mehr rausschauen und wurde tiefer verbannt. 
An einem Tag vor der Haustür einer Perlenfreundin wurde er mal kurz auf dem Autodach geparkt, und was macht er? Kommt einfach nicht mit, als wir hineingingen. Jedoch Gottseidank war er nicht entfleucht, als wir ihn retten kamen. Nun hat er vorerst Stubenarrest.


Miyuki Rocailles 11/0 und 8/0 in Duracoat Opaque Kiwi
Miyuki Tropfen 3,4mm Nr. 143FR Lime MaTR
Miyuki Tropfen 3,4mm Nr. 143 Transparent Lime
Miyuki Tropfen 3,4mm in Rot Matt

1 Kommentar:

  1. Hallo Conny,
    ja, da ist Dir ja ein ganz freches Kerlchen von der Nadel gehüpft. Ich dachte, man bekommt Probleme BEIM Fädeln, statt dessen hat man sie NACH dem Fädeln.
    Egal, der kleine Tausendfüßler ist echt ein Hingucker.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...