Samstag, 1. November 2014

Il Braccialetto della Marchesa -copyright Manek Lady

Hier ist mein neuestes fertiges Objekt.
Im August haben wir Funkel-Bienen entschieden, das soll unser Projekt für Willebadessen werden. Auf der Perlenmesse in Hamburg habe ich begonnen für dieses Projekt einzukaufen und in Amerika habe ich die geeigneten Chatons für dieses Teilchen gefunden.
Die Vorfreude war riesig. Und dann kam es wie es kommen musste. Wir haben zwar angefangen, aber wie immer ist dieses Anfangsprojekt nicht aus den Kinderschuhen rausgekommen. Ganze 4 eingefasste Chatons war mein Ergebnis. Ansonsten haben mich diverse Viren angefallen.
Feststellen konnte ich aber in Willebadessen schon, ich kann die Chatons nicht mit Fireline einfassen. Bei den Chatons bin ich auf One-G umgestiegen, der Rest wurde von mir dann doch mit Fireline gefädelt. Im Gegensatz zu anderen habe ich aber TOHOs verarbeitet, zwar in Kombination mit Miyukis, aber immerhin.
Zuhause allerdings gab es dann kein Halten mehr. Ich musste einfach weitermachen und konnte nicht aufhören. Und hier ist es nun.




Swarovski Chatons 8mm Light Turquois Shimmer F - aftermarket coat
Glasschliffperlen 4mm in Iris Blue
Glasschliffperlen 2mm in Crystal Silver Rainbow
Miyuki Rocailles 11/0 Nr. 190F Matte Nickel Plated
Miyuki Rocailles 11/0 Nr. 190 Nickel Plated
TOHO Rocailles 11/0 Nr. PF567 Galvanized Purple PF
TOHO Rocailles 15/0 Nr. PF567F Galvanized Purple Matt Permanent Finish
TOHO Rocailles 15/0 Nr. PF567 Galvanized Purple Permanent Finish
Miyuki Rocailles 15/0 Nr. 190F Matte Nickel Plated
Miyuki Rocailles 15/0 Nr. 961 Bright Plated Sterling

Kommentare:

  1. Hallo Conny, durch die funkelnden Glasschliff ist dein Armband ein absoluter Hingucker. Ich finde es super gelungen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Una preciosidad.....fascinante....una maravilla....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...