Dienstag, 15. Juni 2010

Strafarbeit??!!

Hier ist mein neuestes Werk. Als ich es in einem Forum sah, war es um mich geschehen. Da ich ja lieber gerade, schlichte Formen mag, kam es mir gerade recht. Also die entsprechende Zeitschrift flugs in England ersteigert. Es ist die Bead & Button Ausgabe August 2009. Das Teil trägt den Namen Piecework. Designerin des guten Stücks ist Melissa Van Dijk.
Jedoch musste ich bei der Herstellung einfach mal pausieren und was anderes machen. Denn das Vernähen der Fäden finde ich ist hier eine Strafarbeit. Fädeln ging schnell, aber das vernähen dauerte doppelt (vielleicht auch dreimal) so lange. Insgesamt waren 80 Fäden zu vernähen. Und nun jammert meine Tochter, sie will auch so eines. Momentan mag ich noch nicht.
Die Farben hat mein Sohn ausgesucht.
Es handelt sich um:
Miyuki Delicas 11/0 in DB 0919 Dark Teal IC sowie in DB 0035 Galvanized Silver Metallic.


So. Nun müsst ihr auf Neues ein wenig länger warten. Das nächste Werk wird ein Geschenk und ist etwas aufwändiger.

Kommentare:

  1. j'aime beaucoup, il est très beau

    AntwortenLöschen
  2. Hi Conny,

    You did a great job at this! I had a good laugh about your article about 'strafarbeit' and you still had the courage to make one for your daugther as well. You must really love her! :-)
    Can you please send me an email, I would like to ask you something, but I cannot find any contact address on your Blog.
    Thanks!
    Melissa van Dijk (yes, that terrible woman who invented this rediculous labour)
    van.dijk.m@gmail.com
    http://www.melissavandijk.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...